Wasseraufbereitung

Fischwasser-Start

1 Liter Frischwasser-Start

 

Anwendung:

Für den Gebrauch nach Wasserwechsel, langem Regen oder Teichbefüllung. Frischwasser-Start bindet schädliche Substanzen und das enthaltene Vitamin B1 sorgt für einen schnellen Schleimhautaufbau. Macht Ihr Wasser fischgerechter.  

 

Dosierung:

10 ml je 300 Liter Teichvolumen
Packungsgröße: 1 Liter für 30.000 Lite

 

Frischwasser aus der Wasserleitung ist kein frisches Wasser. Es ist vielmehr für den menschlichen Genuss aufbereitet und kann das fischtoxische Chlor als Desinfektionsmittel enthalten. Aus Wasserleitungen können zudem giftige Metallionen (z.B. Kupfer, Blei) ausgeschwemmt werden. Kupfersulfatoxid aus Kupferleitungen setzt sich als Schwermetall im Fisch ab. Bei länger anhaltendem Regen werden zudem Schwermetalle aus der Luft mit eingeschwemmt. Diese verschlechtern die Wasserqualität und schädigen die Schleimhaut der Fische, so dass sie dann anfällig für Parasiten und Bakterien werden. Frischwasser-Start bindet diese schädlichen Substanzen, damit sie nicht in den Organismus des Fisches eindringen können. Das enthaltene Vitamin B1 sorgt für einen schnellen Schleimhautaufbau und macht die Fische weniger anfällig gegen äußere Einflüsse. Daher können Sie dieses Produkt auch nach Medikamentierungen oder geschwächter Schleimhaut einsetzen.

CHF 24.80

  • 5 - 8 Tage Lieferzeit

PH Regulierung

1 kg PH Minus

 

PH Minus dient zur Senkung hoher PH-Werte (über 8 PH) in Gartenteichen. Durch den niedrigen PH-Wert ist ein geringerer Anteil von Ammoniak vorhanden.

Ein idealer pH-Wert liegt zwischen 6,5 und 8,0

 

Anwendung : Bestimmen Sie zuerst die Karbonat-Härte. Liegt die Karbonat-Härte unter 7° KH, so ist kein ausreichendes Säurebindungsvermögen vorhanden und die Zugabe von PH-Minus kann zu einem Säuresturz führen. Heben Sie vor der Zugabe von PH-Minus die Karbonat-Härte auf mindestens 8° KH an.

Dosierung : Bei einer Karbonat-Härte von mindestens 8° KH geben Sie 100g PH-Minus je 10m³ Teichwasser ein. Der pH-Wert wird dabei um 0,1 abgesenkt. Stellen Sie den gewünschten pH-Wert nur über mehrere Tage ein, damit Fische und Pflanzen sich den geänderten Wasserwerten anpassen können.

 

Sehr Wichtig!
Seien Sie vorsichtig mit der Dosierung und dosieren Sie genau. Warten Sie ausreichend lange, bis Sie eine Folgedosierung vornehmen, um dem Wasser Zeit zu geben, komplett vermischt zu sein.  

CHF 19.90

  • 5 - 8 Tage Lieferzeit

Achtung!

Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden.

 

Nicht überdosieren und bei Anwendung den pH Wert kontrollieren. Vor Kindern geschützt aufbewahren. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Bei Augenkontakt mit viel Wasser das Auge spülen und gegebenenfalls einen Arzt aufsuchen.


1 kg PH Plus

 

PH Minus dient zur Senkung hoher PH-Werte (über 8 PH) in Gartenteichen. Durch den niedrigen PH-Wert ist ein geringerer Anteil von Ammoniak vorhanden.

Ein idealer pH-Wert liegt zwischen 6,5 und 8,0

 

Anwendung : Bestimmen Sie zuerst die Karbonat-Härte. Liegt die Karbonat-Härte unter 7° KH, so ist kein ausreichendes Säurebindungsvermögen vorhanden und die Zugabe von PH-Minus kann zu einem Säuresturz führen. Heben Sie vor der Zugabe von PH-Minus die Karbonat-Härte auf mindestens 8° KH an.

Dosierung : Bei einer Karbonat-Härte von mindestens 8° KH geben Sie 100g PH-Minus je 10m³ Teichwasser ein. Der pH-Wert wird dabei um 0,1 abgesenkt. Stellen Sie den gewünschten pH-Wert nur über mehrere Tage ein, damit Fische und Pflanzen sich den geänderten Wasserwerten anpassen können.

 

Sehr Wichtig!
Seien Sie vorsichtig mit der Dosierung und dosieren Sie genau. Warten Sie ausreichend lange, bis Sie eine Folgedosierung vornehmen, um dem Wasser Zeit zu geben, komplett vermischt zu sein.  

CHF 19.90

  • 5 - 8 Tage Lieferzeit

Achtung!

Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden.

 

Nicht überdosieren und bei Anwendung den pH Wert kontrollieren. Vor Kindern geschützt aufbewahren. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Bei Augenkontakt mit viel Wasser das Auge spülen und gegebenenfalls einen Arzt aufsuchen.